BVB bietet 15 Millionen Euro Werder-Spieler Delaney "sehr interessiert" an Wechsel

Von Kim Patrick von Harling

Ein Wechsel von Werder Bremens Thomas Delaney scheint nur noch reine Formsache. Foto: Imago/Jan HuebnerEin Wechsel von Werder Bremens Thomas Delaney scheint nur noch reine Formsache. Foto: Imago/Jan Huebner

Bremen. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, wann der Wechsel von Werder Bremens Thomas Delaney zum BVB perfekt ist.

Delaney sei an einem Wechsel zu Borussia Dortmund "sehr interessiert", sagte der Werder-Profi in einem Interview der dänischen Zeitung "Extrabladet". Der dänische Nationalspieler wurde in der Vergangenheit bereits mit dem FC Schalke 04 und diversen Klubs aus der Premier League in Verbindung gebracht. Offensichtlich war zumindest den Knappen die Forderung der Bremer zu hoch gewesen.

Champions League als Anreiz

Werder fordert laut "kicker" angeblich 25 Millionen Euro. Die Dortmunder sind aktuell bereit, 15 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler auf den Tisch. "Für mich ist Dortmund ein Top-2-Verein in Deutschland und ein Top-Ten-Verein in der Welt", sagt Delaney über den BVB. Champions League zu spielen, sei für den Dänen "eine große Motivation".

Delaney war erst in der Saison 2016/17 vom dänischen Erstligisten FC Kopenhagen für 2 Millionen Euro an die Weser gewechselt. Seitdem bestritt er 45 Bundesligaspiele für die Bremer, dabei erzielte er sieben Treffer und bereitete sechs vor. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 7,5 Millionen Euro.