zuletzt aktualisiert vor

Zu Van der Vaart-Club Umworbener Kiel-Star Drexler wechselt nach Dänemark

Von Alexander Barklage und dpa

Dominik Drexler wechselt vom Zweitligisten Holstein Kiel zum dänischen Meister FC Midtylland. Foto: imago/DeFodiDominik Drexler wechselt vom Zweitligisten Holstein Kiel zum dänischen Meister FC Midtylland. Foto: imago/DeFodi

Herning. Der Wechsel vom Kieler Drexler zum dänischen Meister FC Midtylland kommt überraschend. Er hatte auch Angebot aus der Bundesliga.

Zweitligist Holstein Kiel verliert Dominick Drexler. Der Mittelfeldspieler wechselt zum dänischen Meister FC Midtjylland. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 28-Jährige in Herning einen Vierjahresvertrag. Drexler soll auch von Vereinen aus der Bundesliga umworben worden sein, entschied sich aber für die Dänen, um auch europäisch zu spielen. In Kiel war er noch bis 2020 gebunden. Die Ablösesumme soll bei 2,4 Millionen Euro liegen. 



Drexler spielte seit 2016 an der Förde. Er hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die 2. Bundesliga und dem Erfolg in der vergangenen Saison. Der Zweitliga-Dritte hatte erst in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga verpasst. Drexler erzielte in der vergangenen Saison zwölf Treffer und gab elf Torvorlagen.



Erst vor einer Woche holte sich der FC Midtylland die Meisterschaft in Dänemark und schnappte dem FC Kopenhagen noch den Titel weg. Beim dänischen Club der in Herning beheimatet ist, spielt unter anderem auch der Ex-HSVer Rafael van der Vaart. Der Vertrag des Niederländers läuft aber zum Saisonende am 30. Juni aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN