Spiel gegen Enschede abgesagt Sportfreunde Lotte verlieren ersten Test 1:4 gegen Wiedenbrück

Von Peter Vorberg | 29.06.2016, 00:16 Uhr

Aller Anfang ist schwer. 30 Tage nach dem Aufstieg haben die Sportfreunde Lotte ihr erstes Testspiel als Drittligist am Dienstagabend gegen den West-Regionalligisten SC Wiedenbrück mit 1:4 (0:1) verloren. Allerdings war die Partie im Schwagstorfer Stönneberg-Stadion angesichts der vielen Testspieler ein Muster ohne Wert.

In der Lotter Startaufstellung standen zunächst sechs Gastspieler, dazu Semih Daglar, der um einen neuen Vertrag spielt. Getestet wurden neben anderen zwei junge Torhüter, Sandro Keller (21) von den Old Young Boys Bern (3. Liga Schweiz) in der ersten Hälfte, und Lars Huxsohl (20) vom SV Meppen nach der Pause. Laut Torwart-Trainer Basti Görrissen sollen neben Stammkeeper Benedikt Fernandes, dessen Vertragsunterschrift in Kürze erwartet wird, ein erfahrener und ein U-23-Torwart verpflichtet werden.

Tempo durch Richter

Der Drittliga-Aufsteiger besaß in der ersten Hälfte eines typischen Testspiels ohne die letzte Dynamik die Mehrzahl an Chancen, lag zur Pause aber nach einem Tor des Wiedenbrückers Gökan Lekesic mit 0:1 im Hintertreffen (44.). Lotte konnte erwartungsgemäß nur selten sein Angriffspressing durchziehen. Dennoch hatte Kevin Freiberger zwei erstklassige Einschusschancen (10./17.). Pascal Richter (Gastspieler des VfL Osnabrück) sorgte über rechts für einige beherzte Tempovorstöße. Testtorwart Keller rettete glänzend per Fußabwehr gegen Paterson Chato (26.).

Eigentor durch Wendel

Nach der Pause wechselten beide Teams munter durch. Alexander Langlitz gelang per Abstauber das 1:1 (50.), dann unterlief Tim Wendel ein unglückliches Eigentor zum 1:2 (57.). Am Ende schraubten Jeffrey Volkmer (80.) und Marko Stojanovic (85.) gegen eine immer löcheriger werdende SFL-Defensive das Ergebnis auf 1:4 aus SFL-Sicht. „Wir haben heute Morgen hart trainiert und waren in der zweiten Hälfte unorganisiert“, analysierte Joe Laumann sachlich.

Das für Samstag im Stadion am Lotter Kreuz angesetzte Testspiel der Sportfreunde gegen Twente Enschede wurde gestern wegen des Fehlens ausreichender Sicherheitskräfte abgesagt. Ein anderer Spielort für die Partie ist jedoch noch denkbar.

 SF Lotte: Keller (46. Huxsohl) – Neidhart (46. Langlitz), Rahn (46. Latkowski), Kirchhoff, Kammerbauer – Dej (46. Heyer), Merkens (46. Brock) , Polomka (46. Wendel) – Richter, Freiberger (46. Siegert), Daglar. Tore: 0:1 Lekesic (44.), 1:1 Langlitz (50.), 1:2 Wendel (57., Eigentor), 1:3 Volkmer (80.), 1:4 Stojanovic (85.).