Schwierige Innenverteidiger-Suche SF Lotte: Pires-Rodrigues fällt noch sechs Wochen aus

Von Christian Detloff | 29.06.2017, 19:08 Uhr

Nach zuvor nur einem freien Tag für die Mannschaft in der harten ersten Vorbereitungswoche ließ es Ismail Atalan als Trainer des Fußball-Drittligisten Sportfreunde Lotte am Donnerstag ruhiger angehen. Fahrradfahren und Massagen standen für seine Spieler nach dem 20:0-Testspielsieg am Vorabend beim Kreisligisten Davaria Davensberg im Vordergrund.

Nur für den Coach der Sportfreunde ist es ein weiterer stressiger Tag. Die intensive Suche nach den beiden noch dringend benötigten Innenverteidigern gestaltet sich als alles andere als einfach. Atalan ist skeptisch, ob bis zum dritten Vorbereitungsspiel an diesem Samstag (15.30 Uhr, Ahlerstedt) gegen den Zweitligisten FC St. Pauli ein weiterer Zugang dabei ist.

 Lesen Sie auch: SF Lotte beim 20:0 im Test gegen Davensberg in froßer Torlaune >>

Eine schlechte Nachricht gibt es derweil aus dem eigenen Lager: Noch rund sechs Wochen fällt der wichtige Spielmacher Kevin Pires-Rodrigues nach seinem Innenbandriss im Knie aus. Die Sportfreunde waren zunächst von einer rund zweimonatigen Ausfallzeit bis höchstens Ende Mai ausgegangen.

 Alles über die Sportfreunde Lotte findet sich hier >>

Derweil kehren Mittelfeldspieler Moritz Heyer nach seiner Patellasehnen-Entzündung und Rechtsverteidiger Alexander Langlitz nach seiner Grippe am morgigen Freitag ins Mannschaftstraining zurück. Auch der in Davensberg vorsichtshalber geschonte Stürmer Hamadi Al Ghaddioui ist dann wieder dabei. Mittelfeld-Routinier Tim Gorschlüter soll nach seinen langwierigen Leistenproblemen in zehn Tagen wieder soweit sein.