Stürmische Partie am Niederrhein Lottes turbulentes 3:3 in Gladbach: Drei Auswärtstore und doch kein Sieg

Gegen eine Gladbacher Überzahl musste sich Lottes Leon Demaj (am Ball) am Samstag des Öfteren behaupten.Gegen eine Gladbacher Überzahl musste sich Lottes Leon Demaj (am Ball) am Samstag des Öfteren behaupten.
Fotostand/van der Velden

Möchengladbach. Sechs Tore, mehrere Führungswechsel, stürmische Bedingungen und ein Eigentor zum Abschluss: Das 3:3 der Sportfreunde Lotte in der Fußball-Regionalliga West bei der U23 von Borussia Mönchengladbach hatte höchsten Unterhaltungswert – zumindest für die wenigen Tribünengäste, die sich am „Fohlenplatz“ im Schatten des Gladbacher Borussia-Parks eingefunden hatten.

Für Lottes Trainer Andy Steinmann war es hingegen weit weniger unterhaltsam: „Als Trainer bin ich ein bisschen enttäuscht, weil beide Mannschaften heute nicht gut waren.“ Einerseits lag dies am stürmischen Wetter, das beide Teams in ihrem s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN