Sportfreunde hadern mit Schiedsrichter Vermeintliches 2:0 und später Ausgleich: Für Lotte war gegen Düsseldorf viel mehr drin

Gegen die Fortuna-Defensive wusste sich Lottes Leon Demaj (in blau) ein ums andere Mal zu behaupten.Gegen die Fortuna-Defensive wusste sich Lottes Leon Demaj (in blau) ein ums andere Mal zu behaupten.
Swaantje Hehmann

Lotte. Viel Aufwand, wenig Ertrag: Die Sportfreunde Lotte mussten sich am 27. Spieltag der Fußball-Regionalliga trotz überzeugender Leistung mit einem 1:1 gegen Fortuna Düsseldorfs U23 begnügen. Dabei hatten die Blau-Weißen nach 53 Minuten eigentlich schon das vermeintliche 2:0 bejubelt.

Lottes Trainer Andy Steinmann sprach von einer "überragenden ersten Halbzeit" seiner Mannschaft gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf. Auch Gäste-Coach Nicolas Michaty attestierte den Sportfreunden "ein ganz hervorragendes Spiel". Kein Zweif

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN