Vor Regionalligaspiel gegen Kölner U21 SF-Lotte-Trainer Atalan: "Wir wollen so schnell wie möglich Ruhe"

Muss improvisieren: Lottes Trainer Ismail Atalan gehen die Alternativen in der Abwehr aus. Foto: imago images / DünhölterMuss improvisieren: Lottes Trainer Ismail Atalan gehen die Alternativen in der Abwehr aus. Foto: imago images / Dünhölter

Lotte. "Es wird ein kleines Experiment", sagt Ismail Atalan, Trainer der Sportfreunde Lotte, zum bevorstehenden Heimspiel gegen die zweite Mannschaft vom 1. FC Köln am Sonntag (Anpfiff 14 Uhr). Denn dem Trainer gehen vor allem in der Abwehr die Alternativen aus. Ein Jurist muss außerdem als Physiotherapeut und Betreuer aushelfen.

Deserunt autem porro explicabo consequatur soluta culpa. Eos ipsam optio harum facilis. Eius facere eveniet sed explicabo dolores.

Porro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN