Souveräner Sieg Sportfreunde Lotte erreichen Achtelfinale im Westfalenpokal

Die Elf von Trainer Ismail Atalan siegte beim Westfalenliga-Spitzenreiter Delbrücker SC mit 4:0 (1:0). Foto: Manfred MrugallaDie Elf von Trainer Ismail Atalan siegte beim Westfalenliga-Spitzenreiter Delbrücker SC mit 4:0 (1:0). Foto: Manfred Mrugalla

Delbrück. Fußball-Regionalligist Sportfreunde Lotte hat souverän das Achtelfinale im Westfalenpokal erreicht. Die Elf von Trainer Ismail Atalan siegte beim Westfalenliga-Spitzenreiter Delbrücker SC mit 4:0 (1:0).

Alexander Langlitz (18.), Erhan Yilmaz (57.), Marcell Sobotta (67.) und Timo Brauer (72.) trafen für die Sportfreunde.  

„Die jungen Spieler werden von Tag zu Tag besser", sagte Trainer Ismail Atalan, der gegenüber dem 0:2 gegen RW Oberhausen nur einen Wechsel in der Startelf vorgenommen hatte – Jegor Jagupov stürmte anstelle von Jaroslaw Lindner. „Den einzigen Gefallen, den wir uns nicht getan haben: Wir müssen zur Pause viel höher führen“. 

Unter anderem Gianluca Przondziono und Jagupov hatten vor dem Seitenwechsel weitere Großchancen ausgelassen.

In der Runde der letzten 16 (13.9. - 10.10.2019) tritt SF Lotte beim RSV Meinerzhagen an. Der Oberligist landete gegen die SG Finnentrop/Bamenohl (Westfalenliga) einen 2:0-Erfolg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN