Vorverkauf ab Montag Sportfreunde Lotte testen gegen Borussia Dortmund

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema SF Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Viertelfinale des DFB-Pokals der Saison 2016/17 trafen die Sportfreunde Lotte zuletzt auf Borussia Dortmund, hier Lottes Jaroslaw Lindner im Zweikampf mit Dortmunds Gonzalo Castro. Archivfoto: David EbenerIm Viertelfinale des DFB-Pokals der Saison 2016/17 trafen die Sportfreunde Lotte zuletzt auf Borussia Dortmund, hier Lottes Jaroslaw Lindner im Zweikampf mit Dortmunds Gonzalo Castro. Archivfoto: David Ebener

Lotte. Die Sportfreunde Lotte nutzen die Länderspielpause in der 3. Fußball-Liga für ein attraktives Testspiel: Am kommenden Freitag, 16. November, wird um 18 Uhr im Frimo-Stadion die Partie gegen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund angepfiffen.

Karten für das Spiel gibt es ab Montag, 12. November (16 bis 20 Uhr), in der Geschäftsstelle der Sportfreunde (Jahnstraße 8, 49504 Lotte) erhältlich. Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten öffnet die Geschäftsstelle am Donnerstag bis 20 Uhr, wie die Sportfreunde mitteilen. Auch im Online-Shop sollen in Kürze Karten verfügbar sein. 

Dauerkarteninhaber haben bis einschließlich Mittwoch ein Vorkaufsrecht für ihren angestammten Platz. Sitzplatzkarten gibt es für 18 (Westtribüne) bis 20 Euro (Haupttribüne). Ein Stehplatz kostet 10 Euro. Alle Preise im Überblick: 

  • Sitzplatz Haupttribüne: Vollzahler: 20 Euro , ermäßigt: 17 Euro, Kids-Tribüne: 4 Euro
  • Sitzplatz Westtribüne: Vollzahler: 18 Euro, ermäßigt: 15 Euro, 
  • Familienblock: 15 Euro (Erwachsene); 5 Euro (Kinder) 
  • Stehplatz Heim und Stehplatz Gast: Vollzahler: 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro, Kinder bis 13 Jahre: 2 Euro 
  • VIP-Tickets: Für Sponsoren: 59,90 Euro, sonst 89,25 Euro

Das erste und einzige Pflichtspiel bestritten die Sportfreunde gegen Borussia Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokals der Saison 2016/17. Weil die Partie wegen Schneefalls nicht am ursprünglichen Datum in Lotte stattfinden konnte und das Stadion der Sportfreunde damit wiederholt unbespielbar war, musste Lotte ins Stadion nach Osnabrück ausweichen. Die Sportfreunde unterlagen 0:3 und schieden aus dem Pokal aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN