Nach Chaos-Tagen bei Sportfreunden „Sport Bild“ bezeichnet Lotter Team als „Sauhaufen“

Meine Nachrichten

Um das Thema SF Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wurde von der "Sport Bild" als "Sauhaufen" bezeichnet: die Lotter Mannschaft. Foto: Helmut KemmeWurde von der "Sport Bild" als "Sauhaufen" bezeichnet: die Lotter Mannschaft. Foto: Helmut Kemme

Lotte. In einem Bericht über den Fußball-Drittligisten Sportfreunde Lotte hat die Zeitschrift „Sport Bild“ die Mannschaft als den „größten Sauhaufen des deutschen Fußballs“ bezeichnet.

Die Sportfreunde hatten sich vor knapp zwei Wochen von Trainer Matthias Maucksch getrennt. Das war an einem Freitag. In den Tagen davor herrschte am Lotter Sportpark das pure Chaos. Nachdem Lotte mittwochs im Westfalenpokal beim Regionalligisten SV Rödinghausen mit 2:3 ausgeschieden war, suspendierte der Verein tags darauf vier Spieler. Es folgte ein Streik von einem Großteil der Mannschaft, die sich ihren Teamkollegen solidarisierten und das Training boykottierten. Zudem kursierten Gerüchte, dass der Trainer zu hart trainiere, was bei den Spielern nicht auf Gegenliebe gestoßen sein soll.

Diese Ereignisse nahm die "Sport Bild" zum Anlass, das Lotter Team als „größten Sauhaufen des deutschen Fußballs“ zu bezeichnen. Dem Bericht zufolge sollen die Spieler in der Kabine über Maucksch gelästert haben und das Trainerteam beleidigt haben. Zudem soll die Rede von einer "Revolte von Gefängnisinsassen" gewesen sein, und ein Spieler soll bei einer Vertragsverhandlung mit einem potenziellen Neuzugang hereingeplatzt sein und gesagt haben: "Das ist alles so peinlich hier!"

Der Sportliche Leiter der Sportfreunde, Manfred Wilke, wollte sich zum Bild-Bericht auf Anfrage nicht äußern. Am Donnerstagabend soll der Bericht aber Thema in der Vorstandssitzung sein.

Lotte scheint sich auf das Sportliche mit seinem neuen Trainer Nils Drube zu konzentrieren. Der sorgte bei seinem Einstand mit dem 3:1-Auswärtssieg für Ruhe und positive Schlagzeilen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN