Steinmanns verspätetes Debüt SF Lotte hofft in Wiedenbrück auf drei Punkte zum Jahresabschluss

Von Christoph Schillingmann | 18.12.2020, 18:20 Uhr

Nach der Entlassung von Imke Wübbenhorst sitzt der bisherige Co-Trainer Andy Steinmann am Samstag (14 Uhr) auswärts gegen den SC Wiedenbrück erstmals als Chefcoach des Fußball-Regionalligisten Sportfreunde Lotte auf der Bank. Der 35-Jährige feiert somit sein Debüt – allerdings mit ein bisschen Verspätung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden