95:86-Erfolg Panthers gewinnen Krimi gegen Freiburg nach zwei Verlängerungen

Nur gemeinsam geht es: Emma Eichmeyer, Jenny Strozyk, Samantha Fuehring, Frieda Bühner und Milica Cuic (von links) freuten sich ausgelassen über den dritten Saisonsieg.Nur gemeinsam geht es: Emma Eichmeyer, Jenny Strozyk, Samantha Fuehring, Frieda Bühner und Milica Cuic (von links) freuten sich ausgelassen über den dritten Saisonsieg.
Helmut Kemme

Osnabrück. Was war das für ein Herzschlagfinale: Basketball-Bundesligist Girolive-Panthers hat den USC Eisvögel Freiburg nach zwei Verlängerungen mit 95:86 besiegt. Damit feiert die Mannschaft von OSC-Trainer Aleksandar Cuic den zweiten Heimsieg in Folge.

Nach dem spannenden Krimi musste Cuic erst einmal kräftig durchatmen. „Ich bin irgendwann zwischen der ersten und der zweiten Verlängerungen fast gestorben“, sagte der 37-jährige Coach, dessen Puls in der Schlussphase sehr hoch gewesen sein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN