31:37 gegen Lippe II TV Bissendorf-Holte wartet weiter auf den ersten Sieg

Erzielte für Bissendorf die meisten Tore: Levin Zare (am Ball).Erzielte für Bissendorf die meisten Tore: Levin Zare (am Ball).
Stefan Gelhot

Bissendorf. Der TV Bissendorf-Holte wartet in der 3. Handball-Bundesliga trotz einer kämpferischen Leistung weiter auf den ersten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Jan-Henryk Thaler verlor im sechsten Saisonspiel gegen das Team Handball Lippe II vor heimischer Kulisse mit 31:37.

Die ersten Minuten des Spiels gehörten eindeutig den Gastgebern. Bissendorf suchte in seinem Angriffspiel vor allem Kreisläufer Marius Kluwe und fand ihn direkt zweimal. Bei seinen beiden Toren drehte er sich jeweils um seinen Gegenspieler

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN