Knappe 70:71-Niederlage Girolive-Panthers verlieren trotz starker Aufholjagd in Marburg

Beste Scorerin für ihr Team war Osnabrücks Samantha Fuehring (am Ball) in Marburg (Archivfoto).Beste Scorerin für ihr Team war Osnabrücks Samantha Fuehring (am Ball) in Marburg (Archivfoto).
Helmut Kemme

Marburg/Osnabrück. Trotz einer starken Aufholjagd im letzten Viertel haben die Girolive-Panthers die zweite Niederlage im dritten Saisonspiel einstecken müssen. Der Basketball-Bundesligist unterlag BC Pharmaserv Marburg auswärts am Ende verdient mit 70:71.

„Bei uns herrscht große Enttäuschung“, sagte Panthers-Coach Aleksandar Cuic nach dem Spiel. „Obwohl wir am Ende noch aufgeholt haben, haben wir insgesamt keine gute Leistung gezeigt.“Dass die Partie in den letzten Sekunden noch einmal so sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN