Interview mit ehrgeizigem Ruder-Talent Für Osnabrücker Paul Leerkamp hat sich "mit WM-Titel nicht viel verändert"

Bleibt ehrgeizig: Paul Leerkamp.Bleibt ehrgeizig: Paul Leerkamp.
Michael Gründel

Osnabrück. Vor knapp zwei Monaten feierte Paul Leerkamp vom Osnabrücker Ruderverein (ORV) den U-23-Weltmeistertitel in Tschechien im deutschen Leichtgewichts-Doppelvierer. Im Interview blickt der 19-Jährige aber mehr nach vorne als zurück.

Herr Leerkamp, nach dem WM-Sieg konnten Sie Ihren bislang größten Triumph erst noch nicht fassen. Mit etwas Abstand: Was hat der Erfolg mit Ihnen gemacht? Es ist ein richtig schönes Gefühl, Weltmeister zu sein. Viel verändert hat sic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN