77:58-Sieg zum Gruppenauftakt gegen Australien Paralympics-Start nach Maß für Knippelmeyer und Nohl vom RSC Osnabrück

So kann es weitergehen: Lena Knippelmeyer (am Ball) siegte mit dem deutschen Team beim Auftakt deutlich.So kann es weitergehen: Lena Knippelmeyer (am Ball) siegte mit dem deutschen Team beim Auftakt deutlich.
Stephanie Wunderl

Osnabrück. Unerwartet klar mit 77:58 (45:25) gewannen Centerspielerin Lena Knippelmeyer und Bundestrainer Dennis Nohl (beide RSC Osnabrück) bei den paralympischen Spielen in Tokio mit dem deutschen Rollstuhlteam ihr Auftaktspiel gegen Australien.

Knippelmeyer: "Allen angemerkt, dass wir unbedingt gewinnen wollten"„Nach dem Spielende herrschte bei uns pure Erleichterung. Wir waren sehr glücklich und erleichtert, so stark ins Turnier gekommen zu sein“, sagte Knippelmeyer nach dem Sta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN