"Wer, wenn nicht Michaela und Stephanie?" Große Ehrung für Bewarder-Zwillingsschwestern der TSG Dissen

Von Achim Köpp

Ausgezeichnet wurden Stephanie Bewarder (l.) und  Michaela van Berkum-Bewarder (r.) von Winfried Beckmann (M.) im Beisein von Wilfried Bury (Zweiter v.l.) und  Franz Pepinghege.Ausgezeichnet wurden Stephanie Bewarder (l.) und Michaela van Berkum-Bewarder (r.) von Winfried Beckmann (M.) im Beisein von Wilfried Bury (Zweiter v.l.) und Franz Pepinghege.
Köpp

Dissen. Für 33 Jahre sportliche Aktivitäten in der Leichtathletik und im Rasenkraftsport sowie 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Trainerinnen hat der Landessportbund Niedersachsen im Rahmen seiner Aktion „Ehrenamt überrascht“ den Zwillingsschwestern Stephanie Bewarder und Michaela van Berkum-Bewarder (TSG Dissen) jeweils den Titel „Vereinsheldin“ gewidmet und ihnen einen Platz in seiner Hall of Fame verliehen.

Kreissportbundvorsitzender Winfried Beckmann, der die Urkunden überreichte und die Ehrung vornahm, sprach von einem guten Tag für den Sport im Osnabrücker Land: „Zwillingsschwestern mit solch herausragenden eigenen Erfolgen als Leistungsspo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN