Wissingerin Vierte in Italien Greiten vom Osnabrücker Ruder-Verein verpasst um Winzigkeit Weltcup-Bronze

Vierte beim Weltcup in Sabaudia (Italien): Pia Greiten.Vierte beim Weltcup in Sabaudia (Italien): Pia Greiten.
Mein Ruderbild/Seyb

Sabaudia. Um die Winzigkeit von 13 Hundertstelsekunden verpasste Pia Greiten vom Osnabrücker Ruder-Verein (ORV) als Vierte beim Weltcup in Sabaudia (Italien) im deutschen Einer die Bronzemedaille.

"Medaille wäre das i-Tüpfelchen gewesen"„13 Hundertstel – das ist im Rudern gar nichts. Mit der Medaille in der Hand auf dem Siegersteg zu stehen, wäre das i-Tüpfelchen des ansonsten guten Schritts gewesen, den ich an diesem Wochenende gema

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN