Poniewaz muss aufgeben Platz drei für Beachvolleyballerin Aulenbrock in Österreich

Zufrieden mit Platz drei in Innsbruck: Christine Aulenbrock (rechts) und Sandra Ferger.Zufrieden mit Platz drei in Innsbruck: Christine Aulenbrock (rechts) und Sandra Ferger.
My Beach Event/Morepikzz Fotografie

Innsbruck/Düsseldorf. Beachvolleyballerin Christine Aulenbrock aus Bad Laer ist mit ihrer Partnerin Sandra Ferger (Wuppertal) beim Turnier der Österreichischen Pro-Tour in Innsbruck Dritte geworden. Bennet und David Poniewaz aus Osnabrück erlebten unterdessen in Düsseldorf beim neuen Turnier "The Squad Battle" viele Höhen und Tiefen.

"Das Turnier in Österreich war überragend", sagte Aulenbrock. Neben einer guten Organisation beeindruckte die Bad Laererin das Ambiente: Alle Courts waren vom Bergpanorama umgeben. In diesen Zeiten "ein Turnier in Österreich zu spielen, war

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN