66:62 im zweiten Duell gegen Herner TC Girolive-Panthers ziehen mit Zittersieg ins Playoff-Finale ein

Frieda Bühner (am Ball) und die Girolive-Panthers zogen mit dem zweiten Sieg gegen Herne ins Finale um die deutsche Meisterschaft ein.Frieda Bühner (am Ball) und die Girolive-Panthers zogen mit dem zweiten Sieg gegen Herne ins Finale um die deutsche Meisterschaft ein.
Helmut Kemme

Osnabrück. Die Girolive-Panthers stehen im Playoff-Finale der Basketball-Bundesliga und spielen ab kommenden Mittwoch um die deutsche Meisterschaft. Im zweiten Halbfinale erzitterten sich die OSC-Frauen gegen den erneut personell dezimierten Herner TC einen knappen 66:62-Erfolg.

Während die Panthers in voller Stärke antraten, fehlten dem Hauptrunden-Zweiten aus Herne mit Laura Zolper und Ae'Rianna Harris im Vergleich zum ersten Duell noch weitere Spielerinnen, während die lange an der Hand verletzte Loryn Goodwin f

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN