Grössen des Osnabrücker Sports Olympia-Teilnehmer Oliver Gussenberg: Von der Judo-Matte ins Marketing

Statt Judotraining gehört nun Freizeit mit Hündin Marla zum Alltag des zweifachen Olympia-Teilnehmers Oliver Gussenberg.Statt Judotraining gehört nun Freizeit mit Hündin Marla zum Alltag des zweifachen Olympia-Teilnehmers Oliver Gussenberg.
Michael Gründel

Osnabrück. Aufs Kreuz legt Oliver Gussenberg niemanden mehr. Eine Judomatte hat er seit Jahren nicht betreten, und doch sind die Erinnerungen an seine Karriere immer noch im Hinterkopf präsent. „Das ärgert mich heute noch“, sagt der 42-Jährige über das WM-Halbfinale 2003, in dem er bis 20 Sekunden vor Schluss führte, aber trotzdem als Verlierer von der Matte ging. Erfolgreich ist der zweifache Olympiateilnehmer heute auf einem anderen Gebiet: Er ist Geschäftsführer im eigenen Marketing-Unternehmen und gibt sein Wissen als Professor im Fernstudium an der privaten Hochschule IUBH weiter.

Früher war Judo ein zentraler Lebensinhalt für den Superleichtgewichtler (bis 60 Kilogramm). Mit 18 feierte Gussenberg bei der Deutschen Meisterschaft der Männer seinen ersten Titel. Drei Jahre später, 2000, erlebte er in Sydney seine erste

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN