Direkten Vergleich gewonnen Girolive-Panthers brechen mit 90:83-Sieg in Freiburg den Trend

Endstation: Panthers-Spielerin Samantha Fuehring (links) glänzte nicht nur als beste OSC-Schützin, sondern war auch in der Defensive gegen ihren Ex-Club gefragt.Endstation: Panthers-Spielerin Samantha Fuehring (links) glänzte nicht nur als beste OSC-Schützin, sondern war auch in der Defensive gegen ihren Ex-Club gefragt.
Achim Keller

Osnabrück. Sie haben den Trend gebrochen. Nachdem sich in den vergangenen fünf Spielen Sieg und Niederlage abgewechselt hatten, feierten die Bundesliga-Basketballerinnen der Girolive-Panthers am Samstagabend ihren zweiten Sieg in Folge. Durch den 90:83-Erfolg bei Eisvögel USC Freiburg festigte das Team von Trainer Aleksandar Cuic den vierten Tabellenplatz.

In Freiburg wollten die Osnabrückerinnen von Beginn an kraftvoll und energisch auf dem Feld agieren. Nach 600 Kilometer Anreise am Spieltag waren Bedenken da, dass die lange Fahrt den OSC-Frauen in den Beinen stecken könnten. Dem war aber n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN