Steigt der Puls am Ende wieder? Panthers sind beim Tabellenschlusslicht Heidelberg zu Gast

Angespannt an der Seitenlinie: Sasa Cuic.Angespannt an der Seitenlinie: Sasa Cuic.
Helmut Kemme

Osnabrück. In den vergangenen beiden Spielen dürfte der Puls von Aleksandar Cuic, Trainer der Girolive-Panthers, im letzten Viertel ziemlich hoch gewesen sein. Sowohl in Nördlingen als auch gegen Göttingen gewannen die Bundesliga-Basketballerinnen in letzter Sekunde mit einem Punkt Vorsprung. Nun sind die OSC-Frauen am Samstag (17.30 Uhr) bei den Bascats Heidelberg zu Gast.

Verläuft das Duell wie das Hinspiel im Dezember, kann sich Cuic auf eine entspannte Schlussphase einstellen. Vier Tage vor Heiligabend besiegten die Osnabrückerinnen die Bascats zu Hause mit 104:79. Der Panthers-Coach warnt aber: „Das letzt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN