Nach Halbfinaleinzug der Panthers OSC will Bewerbung als Ausrichter des Final Four prüfen

Beste Spielerin bei den Girolive-Panthers im Viertelfinale in Marburg war Emma Eichmeyer (am Ball).Beste Spielerin bei den Girolive-Panthers im Viertelfinale in Marburg war Emma Eichmeyer (am Ball).
Helmut Kemme

Osnabrück. Nach zwei Jahren sind die Basketballerinnen der Girolive-Panthers wieder ins Halbfinale des DBBL-Pokals eingezogen. Mit den Rutronik Stars Keltern und den Bascats Heidelberg stehen zwei weitere Teilnehmer am Final Four fest. Der vierte Halbfinalist wird zwischen Bad Homburg und Wasserburg am 14. Januar ermittelt.

Laut Rahmenterminkalender soll das Finalturnier am Wochenende 20./21. März ausgetragen werden. Ob sich der Osnabrücker SC wie vor zwei Jahren um die Ausrichtung des Basketball-Events bewirbt, steht noch nicht fest. „Es ist alles noch ein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN