Amateurfußball-Podcast "Bolzplatzultras" vor dem Lockdown TuS Hilter-Trainer Steffen sieht beim Hagener SV letzte Kreisliga-Minuten im Jahr 2020

TuS Hilter-Trainer Björn Steffen erreichte am Platz des Hagener SV die Nachricht, dass alle verbliebenen Amateurspiele für 2020 abgesetzt werden.TuS Hilter-Trainer Björn Steffen erreichte am Platz des Hagener SV die Nachricht, dass alle verbliebenen Amateurspiele für 2020 abgesetzt werden.
FuPa/Tappmeyer/Grafik: NOZ

Osnabrück. Er wollte nur die Konkurrenz beobachten – dann aber erreichte Björn Steffen als Trainer des TuS Hilter am Platz des Hagener SV während der laufenden Partie gegen den TuS Glane in der Kreisliga Süd die Nachricht von der Absetzung aller verbliebenen Fußballspiele im Jahr 2020. Darüber sprach er direkt und live vom Platz - bei den Bolzplatzultras, dem Amateurfußballpodcast der NOZ Medien.

Worum geht es?

Natürlich über den Sofort-Lockdown, den der Fußball im Raum Osnabrück schon ab sofort auf sich nimmt, obwohl ihm die Politik theoretisch noch an diesem Wochenende die Möglichkeit gelassen hätte, die letzten Spiele auszutragen. Hilter-Trainer Steffen findet es grundsätzlich richtig, kann aber mit Blick auf die laufenden letzten Minuten der Partie Hagen gegen Glane im letzten Kreisligaspiel des Jahres 2020 eine gewisse Wehmut nicht verhehlen. Dazu berichtet Steffen von seiner Trainerkarriere, die ihn nun zur ersten Herrenmannschaft seines Heimatvereins geführt hat. Zuvor sammelte Steffen Erfahrung in der Jugend des SC Melle und in etwas mehr als drei meist durchaus erfolgreichen Herrenjahren bei den Sportfreunden Schledehausen als Bezirksliga-Coach.

Der Gast

Björn Steffen ist 39 Jahre alt und bezeichnet sich selbst als Ur-Hilteraner. Wer mit ihm spricht, merkt schnell, wie sehr er für den Fußball und seine junge Mannschaft brennt. Bezirksliga beim TuS Hilter? Grundsätzlich absolut vorstellbar, sagt Steffen, der aber fernab von Höhenflügen im Kopf direkt abwiegelt und davon spricht, dass man einen Schritt nach dem anderen gehen müsse.

In der neuen Folge der Bolzplatzultras wird zudem geklärt

  • was Steffen konkret über den Sofort-Lockdown im Fußball denkt
  • wie er die Konkurrenz in der Südstaffel, namentlich Hagen und Glane, gesehen hat 
  • und wie er mit seiner TuS-Elf in puncto Fitness und Zusammenhalt die nächsten Wochen angeht.

Dazu thematisieren die Podcast-Hosts Benjamin Kraus und Malte Goltsche von der Neuen Osnabrücker Zeitung den Fußball-Lockdown und versuchen, einen Ausblick auf die kommenden Wochen zu geben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN