Amateurfußball-Podcast "Bolzplatzultras" Buhtz und Villar vor dem Hallenmasters: Die Kabine auseinanderschrauben

In dieser Folge blicken die "Bolzplatzultras" zurück auf die vier Hallenturniere in der Region und voraus auf das Masters. Grafik: NOZIn dieser Folge blicken die "Bolzplatzultras" zurück auf die vier Hallenturniere in der Region und voraus auf das Masters. Grafik: NOZ 

Osnabrück. Am kommenden Wochenende krönen sich wieder die Osnabrücker Hallenkönige. Wer gewinnt das Masters? Wie wichtig ist das für die Teams? In der zweiten Folge des Podcasts "Bolzplatzultras" sprechen zwei Gäste über ihren Traum vom Pokal.


Worum geht´s?

16 Vereine streben nach der Krone, wenn am kommenden Freitag (10. Januar) das Osnabrücker Hallenmasters in der Sporthalle in Belm startet. Alle Mannschaften haben sich über die vier regionalen Turniere (Addi-Vetter-Cup, Indoor-Cup, Fortuna Cup und Hüggelcup) qualifiziert. In Belm ist also die Créme de la Créme des Osnabrücker Hallenfußballs am Start. In der zweiten Folge der "Bolzplatzultras" soll es um die vergangenen Turniere und das kommende Wochenende gehen. Und um die große Frage: wer stoppt den Seriensieger TuS Bersenbrück?

Die Gäste

Es ist eine unglaubliche Geschichte, die Michael Buhtz zu erzählen hat. Der 36-Jährige hat mit dem BSV Holzhausen ganze acht Endspiele beim Hüggelcup verloren. In diesem Jahr hat es dann geklappt, Buhtz durfte den Pokal endlich in die Hände nehmen und fährt mit seinem BSV sicher nicht chancenlos zum Masters. Der zweite Gast, Oliver Villar, kann sich Addi-Vetter-Cup-Sieger nennen. Der Trainer des SC Lüstringen kann bei dem Turnier der Stadtmannschaften auf eine erfolgreichere Historie zurückblicken. Es ist bereits sein sechster Sieg bei dem Traditionsturnier (viermal als Spieler, zweimal als Trainer). 

Die Runde: (von links) Benjamin Kraus, Oliver Villar, Malte Goltsche und Michael Buhtz. Foto: Benjamin Kraus

Die beiden Gäste sprechen in der zweiten Folge des Podcats "Bolzplatzultras" unter anderem über

  • die Partynächte nach den Turniersiegen,
  • wer in ihrer persönlichen Hallenmannschaft auftaucht,
  • und was sie vom Masters-Wochenende erwarten.

Haben Ihnen die Bolzplatzultras gefallen?

Fragen und Anregungen an die Redaktion können Sie hier loswerden oder sogar selbst als Gast bei der nächsten Aufzeichnung dabei sein. Nennen Sie einfach das Stichwort „Bolzplatzultras"!
E-Mail: podcast@noz.de
Instagram: @fupa.osnabrueck
Facebook: @FuPa.Osnabrueck.Stadt, @fupaosland
Twitter: @noz_de
Telegram: NOZBot

Die nächste Folge

Die "Bolzplatzultras" erscheinen ab sofort alle 14 Tage bei den Streamingdiensten Spotify, Deezer, Apple und Google Podcasts sowie hier auf noz.de. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN