Deutsche Nachwuchsmeisterschaft im Rasenkraftsport Hammerwerfen, Steinstoßen, Dreikampf: Dissener holen Titel

Von Sportredaktion

Erfolgreich waren die Nachwuchs-Kraftsportler aus Dissen, die mit Paul Richard Strohschneider (Sechster v. rechts) einen Deutschen Meister in ihren Reihen haben. Foto: Tobias RossnerErfolgreich waren die Nachwuchs-Kraftsportler aus Dissen, die mit Paul Richard Strohschneider (Sechster v. rechts) einen Deutschen Meister in ihren Reihen haben. Foto: Tobias Rossner

Waiblingen. Jeweils einen deutschen Meistertitel im Einzel und in der Mannschaft haben die 13 Rasenkraftsportler der TSG Dissen von den Titelkämpfen in Waiblingen (Baden-Württemberg) mit nach Hause gebracht. Daneben gab es weitere Erfolge.

Als Team holten Finja Schröder, Marja Flottmann und Paula Högemann den Sieg der A-Schülerinnen. Paul Richard Strohschneider gewann den Steinstoßwettbewerb in der B-Jugend bis 62 Kilogramm mit einer Weite von 10,15 Meter. Außerdem wurde er Zweiter im Gewichtwurf (15,88 Meter) sowie im Dreikampf. Im Steinstoßen stand der Dissener zusammen mit seinem Vereinskameraden Oliver Kapteina auf dem Podest. Kapteina wurde Dritter (8,14). 

Zweite Plätze gingen an Marja Flottmann (Gewichtwurf, A-Schülerinnen bis 50 kg, Dritte im Steinstoßen), Dennis Kreps (Steinstoßen, B-Jugend bis 82 kg), Gianni Notarnicola (Steinstoßen, A-Jugend bis 65 kg und Dreikampf, Dritter im Gewichtwurf) und Daniel Kruse (Gewichtwurf, A-Jugend bis 65 kg, Dritter im Steinstoßen und Dreikampf).

Zwei Berufungen in Bundeskader

Auf dem Silberrang landeten auch Paul Kruse, Dennis Kreps, Paul Richard Strohschneider, und Nicolas Riesenbeck in der Mannschaftswertung der männlichen B-Jugend. Strohschneider und Riesenbeck wurden darüber hinaus in den Bundeskader des Deutschen Rasenkraftsport- und Tauziehverbandes aufgenommen. Bei den Junioren über 90 Kilogramm verbuchte Jonas Riesenbeck dritte Plätze in Steinstoßen und Gewichtwurf sowie im Dreikampf.

Weiterlesen:


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN