Teilnehmerlimit erreicht 39. OTB-Silvesterlauf: Nachmelden ist Glückssache

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gut gefragt: Rund 70 Prozent der Silverstlauf-Teilnehmer haben ihre Startunterlagen schon am Sonntag abgeholt. Symbolfoto: Johannes KapitzaGut gefragt: Rund 70 Prozent der Silverstlauf-Teilnehmer haben ihre Startunterlagen schon am Sonntag abgeholt. Symbolfoto: Johannes Kapitza

Osnabrück. Reges Treiben beim Osnabrücker Turnerbund: Einen Tag vor dem 39. OTB-Silvesterlauf haben etliche Teilnehmer am Sonntag die Möglichkeit genutzt, ihre Startunterlagen abzuholen oder nachzumelden. Die beiden Läufe mit Zeitmessung sind inzwischen ausgebucht.

„Nachmeldungen sind vorerst nicht mehr möglich“, verkündete OTB-Geschäftsführerin Kirstin Gnoth am Sonntagnachmittag. Von den maximal 3000 Startplätzen für die beiden Strecken waren am Morgen noch 141 verfügbar gewesen, aber die waren im Lauf des Tages schnell vergeben.

Interessenten warten beim OTB auf Abmeldungen

Wer noch kurzfristig auf einen Platz spekuliert, muss am Montag möglichst früh auf gut Glück zum OTB kommen und darauf hoffen, dass noch Startnummern frei werden. Am Sonntag wurden rund 20 Plätze neu vergeben, weil sich Läufer krank gemeldet hatten. Teilweise warteten Interessenten vor Ort auf eine Abmeldung, um die freie Startnummer zu übernehmen.

Startnummernausgabe an Silvester ab 9.30 Uhr

Krankheitsbedingt könnte es auch am Montag noch kurzfristig freie Plätze geben. Außerdem sollen die Nummern wieder freigegeben werden, die eine Viertelstunde vor dem Start noch nicht abgeholt sind. Angemeldete Läufer bekommen ihre Unterlagen am Montag ab 9.30 Uhr im OTB-Sportzentrum an der Oberen Martinistraße. Nach wie vor gilt: Da die Parkmöglichkeiten rund um die Illoshöhe begrenzt sind, appellieren die Veranstalter, mit Bus, Fahrrad oder zu Fuß zum Lauf zu kommen.

Strecken, Distanzen, Startzeiten

Ohne Zeiterfassung
  • Walking (8 Kilometer), Start 11.20 Uhr  
  • Stadtwerke-Bambini-Lauf (800 Meter), Start 11.30 Uhr  
  • Barrierefreier Jedermannlauf (2 Kilometer), Start 11.50 Uhr (Illoshöhe)  
Mit Zeiterfassung
  • WSS-Kurzstrecke (5,6 Kilometer), Start 12.10 Uhr  
  • PKF-WMS-Hauptlauf (10 Kilometer), Start 12.20 Uhr

Rund 70 Prozent der Startnummern schon abgeholt

Erfreut wurde beim OTB zur Kenntnis genommen, dass die Ausgabe der Startnummern schon am Sonntag gut angenommen wurde. „Es ist zwar ein sehr langer Tag, weil wir ehrenamtliche Helfer für zwei Schichten benötigt haben, aber wir sind gut zufrieden“, sagte Anita Aßmann. Rund 70 Prozent der Läufer hätten ihre Startnummern und Chips für die Zeitnahme bereits abgeholt, schätzte OTB-Vorsitzender Matthias Strauß. „Die Atmosphäre war viel entspannter, als wenn alle erst am Veranstaltungstag kommen“, sagte er.

Ärgernis: Abgerissene Wegweiser entlang der Strecke

Die größte Herausforderung war die Beschilderung der Strecke. Ein Hinweisschild sei schon wieder abgerissen worden, sagte Sergej Sonnenberg nach einer Kontrollrunde am Nachmittag. Am Montagvormittag wird die Strecke zur Sicherheit noch einmal kontrolliert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN