zuletzt aktualisiert vor

Olympisches Einzelzeitfahren Rassismus-Eklat um deutschen Radsportdirektor live im TV

Von dpa

Nikias Arndt bei Olympia.Nikias Arndt bei Olympia.
afp/TIM DE WAELE

Oyama. Ein Anfeuerungsruf, der für viel Ärger sorgt: Der Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer hat bei den Olympischen Spiele in Tokio für einen Rassismus-Eklat gesorgt.

Corona-Chaos, keine Medaille und ein Rassismus-Eklat als absoluter Tiefpunkt: Die olympischen Rennen waren für die deutschen Straßenradsportler letztlich schlicht zum Vergessen. Abgesehen von der sportlichen Bilanz, in der wie schon vor fün

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN