Vollgas auf acht Rollen 220 Starter lassen beim 11. Lechtinger Skate-Event die Rollen glühen

Von Sportredaktion | 08.07.2014, 19:39 Uhr

Hunderte Sportler haben beim 11. Lechtinger Skate-Event Vollgas auf acht Rollen gegeben: Beim Kinderrennen starteten 145 Läufer zwischen 4 und 15 Jahren aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Der Dreikampf aus Einzelsprint, Gruppensprint und Langstrecke – beziehungsweise Geschicklichkeitsparcours für die Jüngsten – ging nicht nur in die Saisonwertung ein, sondern entschied auch über die niedersächsische Landesmeisterschaft.

Die neuen Titelträger kommen aus Lingen, Celle, Hannover, Gifhorn und Leer, während die 13 Starter aus Lechtingen in ihren Altersklassen auf den Plätzen drei bis sechs landeten.

Das Hauptrennen über 30 Kilometer wurde aufgrund des Wetters sowie der Steigungen und engen Kurven zum gefühlten Marathon, den nicht alle 220 Starter bis zum Ziel durchhielten. Mit Streckenrekord von 49:25 Minuten siegte bei den Herren Markus Pape (Solbad Ravensberg). Bei den Frauen musste die Lechtingerin Carolin Zielke nur Claudia Henneken (Köln) den Vortritt lassen und wurde Zweite. „Viele Sportler, toller Sport und gute Stimmung“, lautete das Fazit von Jürgen Tiemann und den 25 Helfern der Sportfreunde: „Alle Sportler sind zufrieden, dann sind wir es auch.“