Tipps von Reichenberger Kids hatten viel Spaß beim Fußballcamp in Ankum

24.07.2014, 20:53 Uhr

to Ankum. Für drei Tage war das Ankumer Quitt-Stadion fest in der Hand von mehr als 30 Kindern im Alter zwischen sieben und zwölf Jahre, die dort unter fachkundiger Leitung tolle Tricks aus der Welt des Fußballs erlernen konnten.

Möglich wurde dieses dxurch das Engagements des Ankumer Unternehmens „abt“, welches das „profits Fußballcamp“ von Ex-VfLer Tommy Reichenberger nach Ankum gelockt hatte. Die „Fußballstars von morgen“ waren mit großen Eifer bei der Sache, Reichenberger wurde dabei von mehreren erfahrenen Kollegen – allesamt lizenzierte Fußballtrainer – tatkräftig unterstützt. In verschiedenen Trainingseinheiten, die auf die drei Camp-Tage verteilt waren, wurden eine Menge fußballspezifische Übungen angeboten. Die Nachwuchskicker von morgen erhielten dabei einen Einblick in die Trainingsabläufe eines Bundesligaspielers.

Sämtliche Bausteine einer Trainingswoche einer Profi-Mannschaft werden angerissen – angefangen vom Aufwärmen, über Koordination, Stabilisation, Technik, Taktik, Spielformen bis zu den Torschüssen. Alles, ohne die Kinder zu überfordern, „denn der Spaß am Fußball steht ganz klar im Vordergrund“, wie von Tommy Reichenberger zu erfahren war.

Die Freude war bei jedem Kind förmlich zu spüren, die Atmosphäre war locker-freundlich und die Gelegenheit, mit einem „richtigen“ Fußballprofi fachsimpeln zu können oder bei ihm den einen oder anderen speziellen Trick abschauen zu dürfen, wurde eifrig genutzt. Die verschiedenen Leistungsstärken oder die unterschiedlichen Altersklassen der jungen Kicker waren überhaupt kein Problem, denn Reichenberger & Co. gingen individuell auf die Trainingsgruppen ein und steuerten entsprechend nach Stärke und Alter. Bei vielen Einheiten war das Credo von Tommy Reichenberger oft das gleiche: „Wir müssen das nicht sofort können, sondern wir üben!“

Am Ende des Camps freuten sich alle kleinen Kicker über die ausgehändigten Urkunden – vielleicht das ersten „offizielle“ Dokument für die angehende Karriere.