Fünfte Etappe der Riders Tour Springreiter Stühlmeyer muss in Hagen auf bestes Pferd verzichten

Von Michael Jonas | 10.09.2021, 20:10 Uhr

Springreiter Patrick Stühlmeyer, der Führende in der Gesamtwertung der Riders Tour, wird auf dem Hof Kasselmann nicht sein Paradepferd Varihoka du Temple reiten. Stattdessen kommt der 13-jährige Schimmel Calcento zum Zuge.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche