Anfeuerung in Kleingruppen motiviert Osnabrückerin läuft verschobenen Hamburg-Marathon in der Heimat

Von Heike Dierks | 24.04.2020, 14:04 Uhr

Nach der Verlegung des Hamburg-Marathons in den September ist Hannah Völkering einem Aufruf der Organisatoren gefolgt und hat wie viele andere ihren eigenen Lauf am ursprünglich geplanten Marathon-Termin in Angriff genommen. 32 statt der 42 Kilometer hat sie im Osnabrücker Land abgespult – alleine, und doch auch nicht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden