Markus Büsing beendet Karriere Osnabrücker Schiedsrichter über Polizeieskorten und Bierbecherwürfe

Von Sven Stahmann | 14.07.2020, 12:00 Uhr

Sechs Jahre war der Osnabrücker Markus Büsing Schiedsrichter in der Regionalliga, fünf Jahre Assistent in der 3. Liga. Mit seinen 38 Jahren beendet er nun seine Karriere. Büsing erzählt von Polizeieskorten, warum auch er Zuschauer auf den Rängen vermisst und welches das lauteste Publikum ist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden