19:27-Niederlage in Haselünne Der Tabellenführer ist eine Nummer zu groß für Handballer des Quitt Ankum

Von Burkhard Dräger | 17.01.2022, 15:08 Uhr

Durch Corona und krankheitsbedingte Ausfälle ersatzgeschwächt, mussten die Handballer des SV Quitt Ankum in der Landesklasse Weser-Ems Süd beim neuen Spitzenreiter HSG Haselünne/Herzlake antreten. Nach einem kampfbetonten Spiel verlor der Quitt mit 19:27.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden