Die insgesamt achtschnellste Zeit genügt in Kolumbien nicht Osnabrücker Florian Kroll verpasst mit männlicher Staffel unglücklich das WM-Finale

Von Christian Detloff | 05.08.2022, 19:28 Uhr

Florian Kroll von der LG Osnabrück bei der U-20-Weltmeisterschaft in Cali (Kolumbien) mit der deutlich ersatzgeschwächten männlichen deutschen 400-Meter-Staffel trotz starker Vorstellung das Finale verpasst.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden