Sportlich und organisatorisch Fußballkreise verschieben Fusion um ein Jahr auf 2021

Von Johannes Kapitza | 07.06.2020, 23:25 Uhr

Der Spielbetrieb im Amateurfußball ist von der Corona-Krise bereits aus den Angeln gehoben worden. Nun haben die Kreisvorstände aus Stadt und Landkreis Osnabrück auf die anhaltende Ausnahmesituation reagiert und am Sonntagabend in einer gemeinsamen Mitteilung bekanntgegeben, dass die im Sommer geplante Fusion um ein Jahr verschoben werden soll.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche