"Sport im Park" stark gefährdet Sportjugend Osnabrück viel mehr als „nur“ ein Sprachrohr

Von Christian Detloff | 06.04.2020, 17:02 Uhr

Bereits zum dritten Mal wurde Daniela Leitmann Anfang März von den Delegierten der hiesigen Stadtvereine beim Sportjugendtag für zwei Jahres als Vorsitzende der Sportjugend Osnabrück wiedergewählt. „Egal, ob es um einfache Fragen oder Möglichkeiten zur direkten Unterstützung geht: Wir wollen ein ganz wichtiger Ansprechpartner für alle Jugendlichen und Jugendfragen in den Osnabrücker Vereinen sein und auch darüber hinaus den Sport fördern“, sagt die 23-Jährige auch im Namen ihrer Vorstandskolleginnen Lisa Wittling, Melanie Müller und Lea Richter.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden