Beruflich mit Formel-1-Neuling verbunden Meller Huning: Für Mick Schumacher ist der ein oder andere WM-Punkt drin

Von Heike Dierks | 16.12.2020, 18:04 Uhr

Formel-2-Champion Mick Schumacher startet 2021 für den US-Rennstall Haas in der Formel 1. Martin Huning aus Melle hat seit einigen Jahren beruflichen Kontakt zum Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher. Im Interview erzählt der Motorsportchef beim ostwestfälischen Schmierstoffhersteller Ravenol, wie es dazu kam und was er dem 21-Jährigen in der Königsklasse des Motorsports zutraut.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden