Besseres Ende für Hamburg NBBL-Basketballer der Young Rasta Dragons verlieren nach Verlängerung

Von Bernard Middendorf

Kilian Brockhoff (rechts) und die Young Rasta Dragons verpassten es in der regulären Spielzeit, die Partie vorzeitig zu entscheiden.Kilian Brockhoff (rechts) und die Young Rasta Dragons verpassten es in der regulären Spielzeit, die Partie vorzeitig zu entscheiden.
Rolf Kamper

Quakenbrück. Eine deutliche Führung vor der Halbzeit, Unsicherheiten und Ballverluste nach dem Seitenwechsel – gegen Hamburg verordneten die NBBL-Basketballer der Young Rasta Dragons (YRD) den Zuschauern in der Artland-Sporthalle Wechselbäder der Gefühle.

Jedoch nicht mit einem Happy End. Denn die Hamburg Towers, die einen Rückstand mit Beharrlichkeit und Akribie aufgearbeitet hatten, erzwangen den 68:68-Ausgleich und somit die Verlängerung. Am Ende entführten die Hansestädter beim 80:73-Sie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN