QTSV verspielt Vorsprung Oldenburg ist eine Nummer zu groß für die Basketballer des TSV Quakenbrück

Von Bernard Middendorf

Aric Wessner (mit Ball) und der QTSV führten zur Pause noch mit 14 Punkten.Aric Wessner (mit Ball) und der QTSV führten zur Pause noch mit 14 Punkten.
Rolf Kamper

Quakenbrück. Mit der erwarteten physischen und spielerischen Stärke trat der Tabellenführer der 2. Regionalliga, Oldenburger TB, beim TSV Quakenbrück an. Zur Pause führten die Gastgeber noch mit 14 Punkten, am Ende triumphierte der Spitzenreiter.

Die langen Kerls des OTB gewannen nach harten Zweikämpfen und wechselnden Führungen im letzten Viertel noch die Oberhand und verbuchten einen 94:79-Erfolg, dessen Verlauf nicht alltäglich war.Gewarnte GästeDie Begegnung der beiden Bezirksri

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN