Bezirksliga: TuS Berge sagt ab Fußballer von Quitt Ankum voller Spielfreude zum 8:1-Sieg über Belm-Powe

Dario Nichting (rechts) setzt sich gegen zwei Concordia-Spieler durch.Dario Nichting (rechts) setzt sich gegen zwei Concordia-Spieler durch.
Rolf Kamper

Ankum. „Das war ein toller Nachmittag", freute sich Ankums Trainer Norbert Grüter über den 8:1-Sieg seiner Mannschaft gegen Tabellenschlusslicht Concordia Belm-Powe. Die Partie zwischen TuS Berge und Osnabrücker SC fiel dagegen aus.

Die Ankumer Fußballer haben am Sonntag den höchsten Sieg aller Mannschaften der Bezirksliga in dieser Saison gefeiert. Das 8:1 zeigte allerdings auch, dass die Belmer Concordia zurecht auf dem letzten Platz der Tabelle steht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN