Impuls gegen den Abstieg? TuS-Trainer Klaus Hartke legt bei den Berger Fußballern sein Amt nieder

Das Spiel gegen Kalkriese war der letzte Einsatz für Klaus Hartke als Trainer des TuS Berge.Das Spiel gegen Kalkriese war der letzte Einsatz für Klaus Hartke als Trainer des TuS Berge.
Rolf Kamper

Berge. Bei Fußball-Bezirksligist TuS Berge hat Trainer Klaus Hartke seinen Rücktritt erklärt, nachdem die Mannschaft am vergangenen Spieltag auf einen Abstiegsplatz gerutscht war. Hartke und der TuS hoffen, dass so ein Impuls gesetzt wird.

„Ich denke, dass in der Mannschaft mehr steckt als in den letzten Spielen gezeigt wurde", äußert sich Hartke selbstkritisch nach seinem Rücktritt, mit dem er einen neuen Impuls setzen wolle. „Die letzten zwei, drei Spiele liefen schon

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN