Zu zögerlich zu Beginn Quakenbrücks Basketballer kassieren Derbyniederlage in Löningen

Von Bernard Middendorf

QTSV-Teamkapitän Marius Lau konnte die Derby-Niederlage nicht verhindern.QTSV-Teamkapitän Marius Lau konnte die Derby-Niederlage nicht verhindern.
Bernard Middendorf

Quakenbrück. Der TSV Quakenbrück hat das Derby in der 2. Basketball-Regionalliga beim VfL Löningen verloren. Das Team von Trainer Hanke Maerten verschlief den ersten Durchgang komplett und unterlag am Ende klar mit 61:88.

Die Löninger hatten sich nach der 48:82-Auftaktpleite gegen Oldenburg einiges vorgenommen und legte los wie die Feuerwehr. Leidenschaftliche Angriffe des VfL, zögerliches Abtasten des QTSV – so öffnete man dem Gegner Tür und Tor. Den Druck

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN