Fußball-Bezirksliga Quitt Ankum schießt sich gegen Bad Laer aus der Abstiegszone

Einen hohen Sieg für Ankums Dennis Lünnemann (in Rot) und eine hohe Niederlage für Berges Jannes Sabelhaus (links) gab es am Wochenende . Hier eine Szene aus dem direkten Duell im September.Einen hohen Sieg für Ankums Dennis Lünnemann (in Rot) und eine hohe Niederlage für Berges Jannes Sabelhaus (links) gab es am Wochenende . Hier eine Szene aus dem direkten Duell im September.
Rolf Kamper

Ankum. Der Quitt Ankum ist der große Gewinner des Bezirksliga-Spieltags: Mit einem 6:2-Heimsieg gegen den SV Bad Laer kletterten die Nordkreisler aus der Abstiegszone und zogen dabei auch am TuS Berge vorbei, der mit 0:5 in Lechtingen verlor. Der SC Rieste kehrte ohne Punkte aus Glandorf zurück.

Als einzige Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel konnte Ankum am Wochenende punkten. Damit springt der Quitt von Rang 15 immerhin auf Platz zwölf. Der 6:2-Erfolg war erst der zweite Saisonsieg. Am Anfang sah es aber nic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN