81:80-Erfolg in Bürgerfelde Quakenbrücks Regionalliga-Basketballer feiern Coup in Oldenburg

Von Bernard Middendorf

Mats Woltmann war beim Sieg in Bürgerfelde mit 20 Punkten erfolgreichster Schütze des TSV Quakenbrück. (Archivfoto)Mats Woltmann war beim Sieg in Bürgerfelde mit 20 Punkten erfolgreichster Schütze des TSV Quakenbrück. (Archivfoto)
Rolf Kamper

Quakenbrück. Die Basketballer des TSV Quakenbrück haben zum Auftakt der neuen Saison in der 2. Regionalliga Nord einen Überraschungscoup gelandet. Bei den BTB Royals Oldenburg erkämpften sich die Quakenbrücker einen 81:80-Erfolg.

Auch ohne Ex-Nationalspieler Dirk Mädrich präsentierten sich die Bürgerfelder auf heimischem Parkett erwartungsgemäß stark, aber die QTSV-Youngster wollten den Sieg einfach mehr. Zehnmal trafen sie dabei von der Dreierlinie. Bester Werfer i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN