Erster Heimsieg seit zwei Jahren Fußballer des TuS Berge stellen Offensivpotenzial unter Beweis

Berge (in Grün-Weiß) konnte sich gegen Glandorf durchsetzen.Berge (in Grün-Weiß) konnte sich gegen Glandorf durchsetzen.
Rolf Kamper

Berge/Rieste. Auf die guten Ansätze vom letzten Wochenende folgten konsequente Torerfolge: Der TuS Berge hat mit 5:2 den ersten Bezirksliga-Sieg gegen den SC Glandorf eingefahren. Der SC Rieste verlor sein Heimspiel dagegen deutlich.

Trainer Klaus Hartke hatte es geahnt: Der TuS Berge hat im Buchbach-Stadion die offensiven Fähigkeiten erneut unter Beweis gestellt, diesmal die Torchancen aber auch effektiv genutzt: Beim 5:2 konnten die Gegner aus Glandorf die Berger

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN