Turnier in Ankum Berge ist in der Ponyliga an der Tabellenspitze

Von Jürgen Schwietert

Beim Slalomrennen ist neben dem Geschickt der Reiter die Wendigkeit der Ponys mit ausschlaggebend. Foto: Jürgen SchwietertBeim Slalomrennen ist neben dem Geschickt der Reiter die Wendigkeit der Ponys mit ausschlaggebend. Foto: Jürgen Schwietert

Ankum. Die Mannschaft Berge I setzt sich in der Ponyliga Osnabrück Nord ab. In der vierten Runde in Ankum dominierte sie die Konkurrenz, holte dabei 16 Spielpunkte und drei Wettkampfpunkte. Sie führt die Tabelle mit leichtem Abstand zum Verfolger Menslage I.

Beim Ankumer Turnier der Ponyliga traf Berge I auf Fürstenau I und Rieste-Alfsee II. Die Berger ließen den Konkurrenz kaum Chancen – außer im ersten Spiel, dem Slalomrennen. Dabei wurden die Berger nur Dritter. Danach aber ließen sie nichts mehr anbrennen und gewannen alle fünf folgenden Spiele. Die Hoffnung der Fürstenauer, die das Slalomrennen gewannen, zerschlugen sich rasch. Am Ende kamen sie in der Gruppe mit nur einem Punkt Rückstand nach Rieste Alfsee auf den dritten Platz. 

In der zweiten Startgruppe dominierte Menslage I gegen die beiden Ankumer Mannschaften die Spiele. Lediglich im Dreibeinlauf gaben sie einen Spielpunkt ab, holten insgesamt 17 Spielpunkte und somit drei Wettkampfpunkte. Sie wurden zusammen mit Neuenkirchen I Tagessieger. Die Menslager stehen nun auf dem zweiten Platz und treffen in Kettenkamp auf die Berger und auf Rieste-Alfsee II. Den dritten Platz teilen sich derzeit Rieste-Alfsee II und Berge II. 

Hand-Augekoordination war beim Becherrennen gefragt. Foto: Jürgen Schwietert


Berge II gewann die dritte Gruppe mit leichtem Vorsprung vor Kettenkamp und verbesserte sich um drei Plätze. Neuenkirchen I verbesserte sich vom elften auf den sechsten Platz. Ankum I konnte den Heimvorteil nicht nutzen und verschlechterte sich vom vierten auf den neunten Platz. Ankum II büßte eine Platz ein und ist momentan Siebter.

Zu dem Turnier hatte die Vorsitzende des gastgebenden Reit- und Fahrvereins Ankum, Anja Kleineweber, begrüßt und auch durch das Programm geführt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN