Spenden generieren Kettenkamper Sportverein erhält einen Förderverein

Von Anita Lennartz

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Nord Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ausgeschiedene, bestätigte und neue Vorstandsmitglieder – im Vorstand des Sportvereins ist einiges los: Kassenwart Maik Hübener (von links), zweiter Vorsitzender Florian Lager, Jugendwart Thomas Küthe, Sozialwart Patrick Heyer, Fußballobmann Christoph Trienen, Schriftführer Martin Bokeloh, Beisitzer Jens Koch, Peter Niedergesäß, zweiter Kassenwart Udo Heiden, Verpflegungswart Kai Papenjohann, Vorsitzender Frank Kottmann, Platzwart Stefan Lennartz, Bernd Kreye und Bürgermeister Reinhard Wilke. Foto: Anita LennartzAusgeschiedene, bestätigte und neue Vorstandsmitglieder – im Vorstand des Sportvereins ist einiges los: Kassenwart Maik Hübener (von links), zweiter Vorsitzender Florian Lager, Jugendwart Thomas Küthe, Sozialwart Patrick Heyer, Fußballobmann Christoph Trienen, Schriftführer Martin Bokeloh, Beisitzer Jens Koch, Peter Niedergesäß, zweiter Kassenwart Udo Heiden, Verpflegungswart Kai Papenjohann, Vorsitzender Frank Kottmann, Platzwart Stefan Lennartz, Bernd Kreye und Bürgermeister Reinhard Wilke. Foto: Anita Lennartz

Kettenkamp. Für den Kettenkamper Sportverein soll ein Förderverein gegründet werden. Das war ein Thema auf der Generalversammlung des Sportvereins.

Der Förderverein wird ausschließlich für den Sportverein aktiv, allerdings für alle Sparten und hat die Aufgaben, den Vorstand zu entlasten und Spendenmöglichkeiten zu generieren.Die Gründungsversammlung findet am 27. Februar im Sportlerheim statt.

Darüber wurden die Mitglieder bei der gut besuchten Generalversammlung in der Vereinsgaststätte Heidekrug Familie Ansmann informiert. Der Vorsitzende Frank Kottmann begrüßte die Anwesenden und führte durch die Veranstaltung. Er betonte, dass jedes Mitglied gefordert sei, sich einzubringen, um Kosten zu sparen und und den Vorstand zu entlasten. Es gab mehrfach den Aufruf, sich als Betreuer oder Trainerin zu melden. 

Statistik: Der Sportverein hat aktuell 974 Mitglieder: 137 Mädchen, 158 Jungen, 336 Frauen und 343 Männer, wobei das älteste Mitglied 94 Jahre und das jüngste 39 Tage alt ist.

Wahlen: Florian Lager löst Stefan Lennartz als zweiten Vorsitzender ab, Kassenwart Maik Hübener, Fußballobmann Christoph Trienen und Jugendobmann Thomas Küthe wurden in ihren Ämtern bestätigt. Nachfolger von Bernd Kreye als Platzwart wurde Stefan Lennartz, Kai Papenjohann folgt auf Peter Niedergesäß als Verpflegungswart und Patrick Heyer übernimmt den Posten des Sozialwartes von Marco Ricker. Der Vorstand wurde außerdem mit Jens Koch und Kerstin Ricker um zwei Beisitzende erweitert. Kassenprüfer wurden Peter Niedergesäß, Bernd Kreye und Gerd Skubel als Ersatzperson. Einstimmig wiedergewählt wurden auch die Platzkassierer Georg Geers, Günter Pöppelmeyer und Friedrich Moormann.

Ehrungen: Für ihren aktiven Einsatz für den SVK als Fußballer im Alter von mehr als 40 Jahren wurden Nico Heile, Ingo Hüttmann und Andreas Trienen ausgezeichnet.

Satzungsänderung: Aufgrund der im Mai vergangenen Jahres in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung wurde die Satzung in Bezug auf den Umgang mit persönlichen Daten und Fotos um einen entsprechenden Passus ergänzt. Die Versammlung segnete diese Satzungsänderung einstimmig ab.

Grußworte: Bürgermeister Reinhard Wilke bedankte sich für die geleistete Arbeit und das Engagement von Vorstand, Betreuer und Trainer im vergangenen Jahr. Er ging auf den Neubau der Ballsporthalle ein, die finanziell und zeitlich im Soll liegt. Er bat schon jetzt um Unterstützung bei der Herstellung der Zuwegung, Parkplätze und Außenlagen. 

Termine: Am Samstag, 16. Februar, findet das Grünkohlessen mit Sportlerehrung bei Klaus statt. Karten für das Essen gibt es nur im Vorverkauf bei Maik Hübener und Udo Heiden. Die Sportabzeichenvergabe ist für den 23. Februar geplant. Am Karsamstag, 20. April, findet die zweite Sportkleiderbörse im Sportlerheim statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN