Ungeschlagener Spitzenreiter Ankums E-Junioren-Handballer spielen eine tolle Saison

Von Burkhard Dräger

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Nord Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Es wurde hart gekämpft, doch Jakob Bokeloh kommt zum Wurf.   Foto: Burkhard DrägerEs wurde hart gekämpft, doch Jakob Bokeloh kommt zum Wurf. Foto: Burkhard Dräger

Ankum. Seit mehr als zwei Jahren trainieren Frank Lünnemann und Holger Bokeloh die Jugendhandballer des SV Quitt Ankum. Nun zahlt sich ihre gute Arbeit aus, denn in dieser Saison hat die männliche E-Jugend bislang alle Spiele in der Regionsoberliga für sich entscheiden.

Die Partien gegen die Mannschaften aus Vechta, Garrel, Cloppenburg und Cappeln hat die männliche E-Jugend souverän gewonnen, aber auch gegen die Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen, wie dem TV Dinklage oder der HSG Barnstorf-Diepholz, siegten die Quittler in spannenden Spielen. 

Quittler unangefochten an der Tabellenspitze

Im ersten Spiel des neuen Jahres setzte sich die Mannschaft gegen den Tabellendritten von TV Dinklage mit 21:16 durch. Die Ankumer erwischten einen guten Start und lagen nach zehn Minuten bereits mit 6:2 in Führung, doch die Gäste blieben im weiteren Verlauf des Spiels an den Ankumern dran. Kurz nach der Halbzeit verkürzten die Spieler aus Dinklage auf 12:9, die Quittler spielten sich dann aber im Angriff gute Möglichkeiten heraus und verwandelten diese sicher. Auch die Abwehr mit den gut aufgelegten Torhütern sorgte dafür, dass nach einem 8:1-Lauf beim 20:10 die Vorentscheidung gefallen war. Am Ende machten die Gäste vier Tore nacheinander und kamen zum 21:16-Endergebnis noch einmal heran, der sichere Sieg geriet jedoch nie in Gefahr. Damit bleibt der Handballnachwuchs des SV Quitt Ankum weiter ungeschlagener Tabellenführer der Regionsoberliga.

Wer hat Lust mitzuspielen?

Sicher haben Kinder und Jugendliche im Zuge der Handball-Weltmeisterschaft Interesse am Handballspiel gefunden, auch wenn unsere Handball-Nationalmannschaft "nur" den undankbaren vierten Platz belegt hat, doch sie haben begeisternde Spiele geboten. Für die neue Saison lädt der Quitt daher interessierte Jungs zum Handballtraining ein, Infos zu den Trainingszeiten gibt es bei Holger Bokeloh unter Telefon 0 17 18 01 39 41. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN